Seminardetails


Seminar: Die neue Konzernrichtlinie BEM
Termin: 09.08.2022, 12:00 - 18:00 Uhr
10.08.2022, 09:00 - 18:00 Uhr
11.08.2022, 09:00 - 13:00 Uhr
Ort: BEST WESTERN Hotel zur Post
Bahnhofsplatz 11
28195 Bremen
Referent/in: Helga Petersen
Beschreibung: Nach den gesetzlichen Vorgaben des SGB hat der Arbeitgeber das Verfahren zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement intern zur regeln. Innerhalb des DB Konzerns gibt es dafür die Richtlinie 161.0004. Diese wurde überarbeitet und trat in der Neufassung zum 15.09.2021 in Kraft. Unsere Schulung gibt Einblick in die Handhabung des BEM Verfahrens und die Abläufe gemäß der neu gefassten Konzernrichtlinie.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

Grundlagen des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) – Begriff, Definition und Ziele des BEM Gesetzliche Regelung und Hintergrund – Gesetzliche Verpflichtung für den Arbeitgeber – Vor- und Nachteile des BEM für Arbeitnehmer/-innen und Arbeitgeber
Beteiligte am BEM – Betriebsinterne und externe Beteiligte – Beteiligte bei schwerbehinderten oder gleichgestellten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern
Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats – Aufbau eines betrieblichen Frühwarnsystems – Entwicklung eines Konzeptes/Maßnahmenentwicklung
Durchführung eines BEM – Möglichkeiten der Einführung von BEM, insbesondere durch Betriebs-/Integrationsvereinbarung – Ablauf eines BEM
Integrationsteam: Besetzung, Aufgaben, Rechte
Rechtsfolgen bei Nichteinführung – Sanktionen für den Arbeitgeber – Sanktionen für die Arbeitnehmerin/den Arbeitnehmer bei Zustimmungsverweigerung – Auswirkungen auf den Kündigungsschutz
Konzernrichtlinie 161.0004 zur Umsetzung des BEM im DB Konzern
Datenschutzrechtliche Bestimmungen
Aktuelle Rechtsprechung zum BEM


anmelden